Der Gasthof Kemtau - Gelenauer Straße 24

Eine der bekanntesten Gaststätten in Kemtau ist wohl der ehemalige Gasthof in der heutigen Gelenauer Str. 24. Er bildete das Ortszentrum vom Oberdorf Kemtau. Die folgende Zeitleiste zeigt die lange Geschichte des Lokales:

 

Ansicht vor dem Brand 1921 Quelle: SLUB Deutsche Fotothek
Ansicht vor dem Brand 1921 Quelle: SLUB Deutsche Fotothek

Zeitleiste

 

- Seit 1848 Gasthofsgerechtigkeit

- um 1900 Nestler's Gasthof

- 1907 Karl Emil Weißbach wird Besitzer

- 1909 Übernahme durch Bruno Nötzold

- 1910 Heinrich Eduard Schild

- 1921 der Gasthof wird am 7. Juni durch einen Brand vernichtet

Der Gasthof mit Saal im Jahre 1941
Der Gasthof mit Saal im Jahre 1941

- 1922 Wiedererrichtung durch Albin Präßler

- 1927-1929 Anbau des Saales

Der Gasthof 1985
Der Gasthof 1985

- 1960 Erwerb durch die Deutsche Post und

   Bewirtschaftung als Ferienheim

- 1972 Ankauf des Gebäudes durch den VEB "Steremat"

   Berlin und Nutzung als Betriebsferienheim und

   Kinderferienlager. Gaststätte und Vereinszimmer

   bleiben öffentlich.

- 1990 Privatisierung des Gebäudes

- 1991 Kauf durch Roland Schneider

- Seit 1993 Verfall

 

 Quelle der Zeitleiste: 550 Jahre dörfliches Leben Kemtau / Eibenberg


Mai 2015 Foto: M. Hünlein
Mai 2015 Foto: M. Hünlein

Am alten Gasthof wird wieder gearbeitet. Gibt es neue Plänen für das Gebäude? Wünschenswert wäre es.