Gasthof zum Deutschen Haus in Burkhardtsdorf

Um 1915
Um 1915

Der ehemalige Gasthof zum Deutschen Haus war traditionell ein Treffpunkt der arbeitenden Bevölkerung und wurde auch zu politischen Veranstaltungen genutzt.

Im "Deutschen Haus", welches einen geräumigen Saal hatte, sprach im Jahr 1883 der Sozialdemokrat Wilhelm Liebknecht, der Vater von Karl Liebknecht.

Restaurant-Anzeige von 1894 (4)
Restaurant-Anzeige von 1894 (4)

Aus der Burkhardtsdorfer Zeitung

Auf einer Ansichtskarte von 1917
Auf einer Ansichtskarte von 1917
Um 1920
Um 1920

Falls die Zeitangaben stimmen, müsste es von 1915 bis 1920 größere bauliche Veränderungen gegeben haben. Die beiden Häuser haben nun ein gemeinsames Dach und Vorderfront.

Das Deutsche Haus heute (Foto M. Hünlein)
Das Deutsche Haus heute (Foto M. Hünlein)

Der ehemalige Gasthof heute in der Oberen Hauptstraße 32.  Das Gebäude hätte sich demnach wieder stark verändert und ist keine Gaststätte, sondern ein Kosmetikstudio.